Lassen Sie sich beraten!+49 (0)7071 365676

Wohlfühl-Räume verkaufen

unkompliziert - kompetent - professionell

Sie suchen Unterstützung beim Verkauf Ihrer Immobilie?

Wohlfühl-Räume zu haben, ist ein tolles Gefühl, solche Räume an andere Menschen zu verkaufen ist eine Herausforderung, der sich nicht jeder stellen will. Wenn Sie nicht genau wissen worauf Sie achten müssen, kann das zum Problem werden. Wir machen das und garantieren Ihnen, dass Sie sich entspannen und wohlfühlen können.

Das können wir für Sie tun!

Zur Vorbereitung, Aufarbeitung, Erstellen eines Exposés und Inserats benötigen wir

  • Baugesuch mit Grundrissen, Schnitten und Ansichten
  • Berechnung der Wohnfläche Empfehlung nach DIN 277
  • Berechnung der Kubikmeter umbauten Raums
  • Lageplan
  • Baubeschreibung
  • Gebäudeversicherung
  • Energieausweis
  • Abrechnungen von der örtl. Verwaltung und den Energieversorgern
  • aktueller Grundbuchauszug
  • u.U. Flurkarte
  • optional eine Wertermittlung
  • Kostenaufstellung für ev. Renovierungen
  • Inserate und Exposé erstellen

*Natürlich besorgen wir auch fehlende Unterlagen

Die Durchführung

  • Sie sollten sich gedanklich bereits ausgezogen sehen!
  • Bekanntmachung in der Nachbarschaft
  • Verkaufsschild anbringen
  • Kleine Schönheitsreparaturen durchführen
  • Einstellen der Immobilie in das Internet
  • "Entpersonalisieren" bei bewohnten Räumen
  • Bei unbewohnten Immobilien eventuell ein Homestaging durchführen
  • Print-Exposé für Interessenten bereithalten
  • Besichtigungen durchführen

Der Abschluss

  • Notar kontaktieren
  • bei Grundschulden Löschungsbewilligung bereit halten
  • Kaufvertragsentwurf vorbereiten
  • Finanzierungsbestätigung vom Käufer einholen
  • Beurkundung durchführen

Noch einen Hinweis:
Bestandsimmobilien entsprechen dem Charme, dem Geschmack und den Wohnqualitätsansprüchen des Voreigentümers. Nur in äußerst seltenen Fällen sind sie daher mit den Wunschvorstellungen des Kaufinteressenten identisch. Deshalb scheitern immer noch zu viele Verkaufsbemühungen nicht am geforderten Kaufpreis, sondern an der „Angebotsoptik“ der Immobilie.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×